Cymbella - Slogan
 : Aquarienverein Sagittaria 1910 e.V. Staßfurt
Aquarienverein Sagittaria 1910 e.V. Staßfurt
Der Aquarienverein Staßfurt ist ein Fachverein zur Förderung und Durchführung eines interessanten Hobbys, unter Einbeziehung der breiten Öffentlichkeit.
Maßgebenden Einfluss und eine sehr fachlich positive Förderung erfuhr der Verein in einer aktiven Zeit seit etwa Ende der 70-er Jahren durch die Herren Eberhard Albrecht, Lothar Krämer, Uwe Kirchner, Uwe Geier und nicht zu vergessen auch einem Hans Nieter - durch ihre fachlich guten und engagierten Beiträge.

Die  Vereinsabende im Konferenzraum des Salzland-Centers Staßfurt, in der Hecklinger Straße
beginnen jeweils 19.30 Uhr.

Der Eintritt ist frei. Gäste sind immer sehr willkommen !
Die gastronomische Versorgung ist gesichert.

Komplettes Programm: www.sagittaria-stassfurt.de

Vereinsvorsitz: Lothar Krämer, Finkenlust 14, 06449 Aschersleben
                        Tel. 03473/801581; Mobil: 01702700733
                        Mail: kraemer@asca-tresor.de

Unsere Vereinsgeschichte

  • 13.09.1910 Gründung des Vereins "Aquarienverein Staßfurt-Leopoldshall" in Schneiders Restaurant (Kremling), neben Staßfurter und Leopoldshaller Aquarianer sind auch Ascherslebener Aquarianer Gründungsmitglieder
  • 1921 Annahme des Namens "Sagittaria" in den Vereinsnamen
  • Oktober 1923 Beitritt zum VDA mit Eingliederung in den Gau 25 "Sachsen-Anhalt"
  • 05.10.1930 Gautagung des Gaues 25 in Staßfurt in der Gaststätte "Zum Kulmbacher"
  • 05.10.1935 Festveranstaltung zum 25jährigen Bestehen des Vereins, Verleihung der "Goldenen Medaille" des VDA an den Verein
  • Aufgrund des 2.Weltkriegs und seinen Folgen gab es zwischen 1939 und 1977 keine organisierte Aquaristik in Staßfurt.
  • Herbst 1977 Beginn der Aktivitäten zur Gründung der Fachgruppe Aquaristik im Kulturbund der DDR (Initiative von Uwe Beinroth)
  • 12.01.1978 Gründung der "FG Aquaristik Staßfurt"
  • ab 1978 aktive Mitarbeit der FG im Bezirksfachausschuss Aquaristik/Terraristik in Magdeburg
  • ab 1978 jährliche Zierfisch- und Wasserpflanzenbörse
  •  ab 1978 Betreuung der AG "Junge Aquarianer" im Pionierhaus "Ernst Grube" durch Mitglied Hans Nieter (später Bernd Otto bzw. Uwe Geyer)
  • 1982 und 1984 Schaubecken und Börse auf der Geflügelausstellung "Salzlandexota"
  • 1985 Aufnahme des Namens "Sagittaria" anlässlich des 75jährigen Wiederkehr des Beginns der organisierten Aquaristik in Staßfurt
  • Herbst 1987 bis 1989 Durchführung des Bezirkszüchtertreffens (Organisation durch die FG mit Unterstützung des Sodawerks)
  • Oktober 1989 erste und bisher einzige Aquarienausstellung im Foyer der Polyklinik Staßfurt
  • Sommer 1990 Loslösung vom Kulturbund, Umwandlung der FG in einen eingetragenen Verein, Eintragung in das Vereinsregister unter dem Namen "Sagittaria" Staßfurt 1910 e.V.
  • 1991 erneuter Beitritt zum VDA, diesmal im Bezirk 22 "Braunschweig-Harz" (heute "Ostniedersachsen-Sachsen-Anhalt")
  • September 2000 Festveranstaltung anlässlich des 90jährigen Bestehens im Restaurant "Obersteiger", Verleihung der "Goldenen Plakette" des VDA an den Verein
  • Sommer 2008 bis April 2010 vorbereitende Aktivitäten für die Aqualounge auf der Landesgartenschau 2010 in Aschersleben
  • 03.04.2009 Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen der LAGA GmbH und dem Verein im Hotel "Ascania" in Aschersleben
  • April bis Oktober 2010 Einrichtung und Pflege der sechs Aquarien der Aqualounge in der Blumenhalle der Landesgartenschau; Pflege des 8m-Freilandaquariums auf den Eineterrassen
  • 04./05.09.2010 Aquaristiktage auf der LAGA mit Fachvorträgen und einer Fisch- und Wasserpflanzenbörse
  • 12.09.2010 Festveranstaltung zum 100jährigen Bestehen im Salzlandcenter 

Unser Mitgliedsbeitrag beträgt 30€ im Jahr.
Das sind umgerechnet pro Monat nur 2,50€!  

 (C) 2016 Aquarienverein "Sagittaria" 1910 e.V. Staßfurt

Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint